Wer ist dein idealer Kunde? So erstellst du ein ideales Kundenprofil | MoneyisFreedom
134
post-template-default,single,single-post,postid-134,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Wer ist dein idealer Kunde? So erstellst du ein ideales Kundenprofil

Wer ist dein idealer Kunde? So erstellst du ein ideales Kundenprofil

Jeder Unternehmer sollte genau wissen für wen er sein Produkt oder seine Dienstleistung anbietet. Seine Zielgruppe, ihre Bedürfnisse und Hindernisse genau zu kennen um ihnen dann zu helfen ist ausschlaggebend für den Erfolg jedes Unternehmens. Je klarer das Bild deines idealen Kunden ist, desto fokussierter und effektiver wird deine Vermarktung sein

Die Definition eines Unternehmers ist nach dem vielfachen Selfmade Millionär T. Harv Eker “Jemand der für andere Probleme löst”. Ich stimme ihm dabei vollkommen zu. Denn woher kommt denn das Geld, welches du verdienen willst? Von der Bank? Oder wächst es auf Bäumen? Nein es kommt von anderen Menschen. Umso wichtiger ist es ein genaues Bild deines Kunden zu haben für welchen du Probleme löst oder lösen willst.

„People dont buy from you because they understand what you do. They buy from you because you understand what they do.“

Das bedeutet, dass du deinem Publikum nicht erzählen musst was du weisst, sondern was sie wissen wollen. Du musst also den Fokus drehen und es aus der Perspektive deiner Kunden sehen.

Der Grund warum Menschen Geld ausgeben ist entweder damit du Ihnen hilfst ein Problem zu lösen oder ein Bedürfnis zu stillen. Wie du dies heraus findest, indem du ein ideales Kundenprofil erstellst, zeige ich dir jetzt.

Wie du dein “Ideales Kundenprofil“ erstellst

Beginne zuerst mit nur einem idealen Kundenprofil. Du kannst mit der Zeit mehrere solcher erstellen aber mache nicht mehr als fünf. Sonst wird das ganze zu kompliziert.

Als erstes musst du alle Informationen sammeln. Nimm ein Blatt Papier oder öffne ein Word-Dokument und schreibe dir alles was du weisst auf.

  1. Wer sind Sie?

Zuerst listet du alles auf was du über deinen Idealen Kunden weisst oder zu wissen glaubst. Wie alt ist er, welches Geschlecht hat er? Ist er verheiratet und hat er Kinder? Was ist sein Bildungsgrad und was arbeitet er? Was hat er für Hobbies und Interessen?

  1. Welches sind die äusseren Ziele?

Als nächstes schreibst du all seinen äusseren Druck auf. Was hat er für Ziele bei der Arbeit? Wie viel muss er verdienen um seine Familie zu ernähren. Was erwartet sein Unternehmen oder der Chef von ihm.

  1. Welches sind die inneren Ziele?

Und jetzt schreibst du alle seine inneren Ziele und persönlichen Ambitionen auf. Was will er persönlich erreichen. Wie viel will er verdienen. Wo hat er Probleme dabei? Welches sind seine grössten Herausforderungen

  1. Wie kannst du deinen Kunden helfen?

Jetzt kannst du durch die oben aufgelisteten Eigenschaften genau feststellen wo du deinem Kunden am besten helfen kannst und wie. Nimm die Informationen von oben und finde heraus was dein Kunde von dir will. Was braucht er um von dir zu kaufen? Welches Problem löst dein Produkt oder Dienstleistung für deinen Kunden.

 

Viel Erfolg!

2 Comments

Post A Comment

*

Show Buttons
Hide Buttons