Grosse und kleine Entscheidungen schnell und einfach treffen | MoneyisFreedom
143
post-template-default,single,single-post,postid-143,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Grosse und kleine Entscheidungen schnell und einfach treffen

Grosse und kleine Entscheidungen schnell und einfach treffen

Jeden Tag treffen wir tausende von Entscheidungen. Grosse und Kleine. Wir wählen welche Gedanken wir denken, welche Kleidung wir anziehen und was wir essen. Entscheidungen schnell treffen zu können ist ein wichtiges Kriterium für Erfolg, da es Zeit spart und effizienter ist.

Da wo du jetzt im Leben stehst ist das Resultat der Entscheidungen, welche du in der Vergangenheit getroffen hast. Es mag für den einen oder anderen schwer zu verdauen sein, aber du trägst zu 100% die Verantwortung für dein Leben. Übernimm die vollkommene Verantwortung für dein Leben und du gewinnst an Macht zurück. Mit dieser Macht kannst du ändern und so gestalten wie es dir gefällt. Sein kein Opfer.

Jetzt zeige ich dir wie du kleinere Entscheidungen innerhalb weniger Sekunden treffen kannst.

 

WORSE CASE CONSEQUENCE ANALYSIS (WCCA )
Kleine Entscheidungen schnell treffen


Die Worse Case Consequence Analysis hilft dir dabei kleinere Entscheidungen die dich im Alltag beschäftigen zu treffen. WCCA befördert dein Denken in die Zukunft und zeigt dir das Worst Case Scenario auf und wie wahrscheinlich, dass es passiert. Danach klärst du für dich ob diese Entscheidung ein für dich akzeptables Risiko beinhaltet oder ob du es lieber sein lassen möchtest.

Stell dir vor jeder kleineren Entscheidung die dich beschäftigt folgende Fragen

  1. Was ist das Schlimmste das passieren könnte?
  2. Wie wahrscheinlich ist es das dies passiert (in %)?
  3. Ist es ein aktzeptables Risiko?

Du brauchst um diese drei Fragen zu beantworten kein Stift oder Papier. Merke sie dir einfach und nutze Sie immer, wenn du vor einer kleineren Entscheidung stehst die dich beschäftigt. So kannst du das Worst Case Scenario enthüllen und entscheiden ob dir das Risiko wert ist. Du solltest um solche Entscheidungen zu treffen nicht mehr als ein paar Sekunden brauchen.  

 

THE WEIGHTED AVERAGE DECISION MATRIX (WADM)
Grosse Entscheidungen einfach treffen

WADM ist für die grossen Entscheidungen die du im Leben zu treffen hast. Wo du beispielsweise hinziehen solltest oder welches Auto du dir kaufen willst. Du weisst schon diese Entscheidungen die nicht so einfach zu treffen sind, da viele Faktoren berücksichtigt werden müssen. Für WADM brauchst du Stift und Papier oder ein WordDokument.

 

Als erstes teilst du dein Blatt Papier in mindestens 3 Spalten. Je nachdem wie viel Möglichkeiten du zur Auswahl hast kannst du auch mehr Spalten machen. In die erste Spalte schreibst du Faktoren und listet alles auf was dir wichtig ist. Welche Faktoren spielen bei der Auswahl der Entscheidung eine Rolle.

Daneben schreibst du Zahlen von 1-10 auf, wie wichtig dir die besagten Faktoren sind.

Beispiel: Wo soll ich auswandern?

Faktoren Nepal USA
Lebenshaltungskosten (7)    
Kultur (5)    
Landschaft (8)    
Gesundheitswesen (7)

 

Danach schreibst du in die Spalten deiner Auswahlen wiederum von 1-10 wie gut betreffende Faktoren sind. Amerika hat beispielsweise ein gutes Gesundheitswesen welches ich mit 8 bezeichnen möchte. Also schreibe ich 8 in die Spalte

Beispiel: Wo soll ich auswandern?

Faktoren Nepal USA
Lebenshaltungskosten (7) 10 6
Kultur (5) 7 7
Landschaft (8) 8 9
Gesundheitswesen (7) 4 8

 

Jetzt multiplizierst du die Wichtigkeit der Faktoren mit der Zahl die du in die Spalte der  Auswahlmöglichkeiten geschrieben hast. Lebenshaltungskosten haben bei mir eine Wichtigkeit von 7 und in Nepal lebt man sehr günstig, also 10. Somit rechne ich 7×10=70. In den USA ist es etwas teurer also 7×6=42. Schreibe diese Zahlen in die Spalte der Auswahlmöglichkeiten.

Faktoren Nepal USA
Lebenserhaltungskosten (7) 10 (70) 6 (42)
Kultur (5) 7 (35) 7 (35)
Landschaft (8) 8 (64) 9 (72)
Gesundheitswesen (7) 4 (28) 8 (56)

 

Jetzt summierst du die eben errechneten Zahlen zusammen und kommst auf das Gesamtresultat, welches dir nun genau zeigen soll, was du am ehesten machen möchtest.

Faktoren Nepal (197) USA (205)
Lebenshaltungskosten (7) 10 (70) 6(42)
Kultur (5) 7 (35) 7 (35)
Landschaft (8) 8 (64) 9 (72)
Gesundheitswesen (7) 4(28) 8 (56)

 

Wie du siehst ist das Resultat für die USA höher. Also ist mein bevorzugtes Land für das Auswandern die USA gegenüber Nepal.

Dies ist wirklich eine tolle Möglichkeit grössere Entscheidungen präzise treffen zu können. Allerdings ist die Voraussetzung, dass es funktioniert absolute Ehrlichkeit.

No Comments

Post A Comment

*

Show Buttons
Hide Buttons